Wir alle können sehen, dass die Biere eine helle, blassgoldene, satte Bernsteinfarbe wie beim IPA oder eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe wie beim Stout haben. Sie können es auch schmecken, die leichten und knackigen Qualitäten im Gegensatz zu den schwereren und kräftigeren Geschmacksrichtungen, wenn die Farbe Ihres Bieres von hell nach dunkel geht. Aber welche Faktoren beeinflussen das Aussehen des Bieres tatsächlich?

In erster Linie sind nicht alle Biere gleich, und obendrein könnte das handwerkliche Bier, an dem Sie nippen, eine Reihe von Gründen haben, warum es so aussieht, wie es aussieht. Ist es kristallklar oder hat es eine Trübung an sich? Es gibt eine Menge Dinge zu bedenken, also lassen Sie uns eine der offensichtlichsten Beobachtungen aus dem Weg räumen: Selbst die leichtesten Biere sind nicht völlig farblos. Die „Bierfarbe“ wird durch 2 chemische Reaktionen verursacht; eine, die Aminosäuren an Zucker bindet, und eine andere, die den Zucker zum Abbau bringt. Beide Reaktionen können die Farbe und den Geschmack eines Bieres weitgehend beeinflussen.

Hier ist der Hauptbestandteil, der die Farbe Ihres Bieres beeinflusst:

Das allmächtige Malz

Malz ist der wichtigste Einfluss auf die Farbe Ihres Bieres. Uff! Das war doch gar nicht so schwer, oder? Jetzt können Sie entweder aufhören zu lesen, oder wenn Sie ein Craft-Bier-Liebhaber wie wir sind, werden Sie wahrscheinlich ein paar mehr Details wissen wollen.

Die Färbung Ihres Bieres hängt von einigen Bedingungen ab, die der Braumeister während des Brauens festlegen kann. Diese Entscheidungen führen letztendlich zur resultierenden Farbe Ihres Bieres.

Geröstetes Malz

Unterm Strich gilt: Je mehr die Malze geröstet werden, desto dunkler wird das Bier sein. Dieser Prozess wird als Maillard-Reaktion (my-YAR) oder einfach „Bräunung“ bezeichnet und beginnt in der Regel mit der Darre von gemälzter Gerste. Hier kann der Braumeister die Temperatur der Darre und damit das Färbepotenzial während des Brauens bestimmen. Die Aromen von Brot, Keksen, Toast, Schokolade und Kaffee können alle auf die Malze zurückgeführt werden. Während des Bräunungsprozesses kann auch eine Karamellisierung vorgenommen werden, die bestimmten Bieren wie dem Porters die typischen Karamell- und Röstqualitäten verleiht.

Maische

Das „Maischen“ (ein Brauereibegriff für das Einweichen von gemahlener gemälzter Gerste in Wasser) erfolgt in der Regel durch Erhöhen der Temperatur auf ein bestimmtes Niveau und anschließendes Stehenlassen oder durch Temperaturschwankungen während des Einweichvorgangs. Der pH-Wert des Wassers während des Einweichens kommt ins Spiel – je höher der pH-Wert, desto dunkler die Farbe. Je länger die Maische mit den Körnern in Kontakt ist, desto tiefer ist auch die Färbung des fertigen Gebräus.

Würzeklärung und Kühlung

Nach dem Kochen des Bieres wird die Flüssigkeit aus der Maische extrahiert. Diese Flüssigkeit wird nun „Bruch“ genannt. Sobald nur noch die Würze übrig ist, wird sie normalerweise mit einem „Cold Break“ behandelt, der dazu dient, die Maische schnell abzukühlen, bevor sie in den Fermenter gelangt. Sie hilft auch bei der Entfernung von Malzpartikeln, die mit farbinduzierenden Tanninen gepackt sind, und sorgt so für ein klareres Bier.

Gärung

Obwohl sie keinen großen Beitrag zur Farbe leisten, werden die Partikel, die es durch den Kaltbruch und in den Fermenter schaffen, weiterhin Farbe produzieren. Verschiedene Arten von Hefen, die während der Gärung verwendet werden, sind ebenfalls dafür bekannt, dass sie die Farbe verändern.

Filtern

Nicht zuletzt wird das Bier nach der Gärung in der Regel gefiltert, was zu einem klareren Bier führt. Sie werden feststellen, dass einige Braumeister ihre Biere nicht oder nur leicht filtern, was zu einem trüben und helleren Aussehen führt. Durch die Filtration kann die Farbe des Bieres deutlich reduziert werden.

Schauen Sie sich die SRM-Skala (Standard-Referenzmessung) unten an, um Beispiele dafür zu finden, welche Bierfarben welchen Biersorten entsprechen. Die SRM-Skala misst, wie viel Licht in einem Photometer durch 1 cm Bier gelangen kann.

Bier Farbe Übersicht

Titelbild: Photo by ELEVATE from Pexels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.